GEDANKEN zum Mann-Sein:

  (Auszüge aus der KMB-Homepage/diözese-st.poelten)

 

Männlichkeit gewinnen ist ein Prozess.

"Männliche" Verhaltensweisen sind weder ausschließlich biologisch bedingt noch unveränderbar vorgegeben, vielmehr entstehen sie auf dem Hintergrund von gesellschaftlichen Rollenvorgaben. Familiäre und schulisch-berufliche Sozialisierung prägen unser Männerbild.

Das traditionelle Männerbild ist brüchig geworden. Immer mehr Männer suchen aus lebensfeindlichen Mustern auszubrechen und streben nach einem Leben in Fülle.

"Man(n) wird nicht als Mann geboren, sondern dazu gemacht"

 

 

Was hat mich zum Mann gemacht?

Der Vater ist das wichtigste Vorbild für die Entwicklung männlicher Identität. Die Annahme durch den Vater, die Zusage eigener Stärke und eigenem Vermögens sind für den heranwachsenden Knaben von großer Bedeutung. Das Reiben an ihm bietet Orientierung.

Gleichzeitig soll dem alternden Vater die Notwendigkeit des Loslassens bewusst werden. Er muss damit leben lernen, dass der Sohn ihn übertrifft. Dem Kampf zwischen Vater und Sohn wird viel Glück geopfert. Die Auseinandersetzung mit dem Vater kann auch für reifere Männer sehr beglückend sein.

Da es oft in der Kindheit für Knaben Anerkennung und Liebe nur für Leistung gibt, müssen Söhne möglichst mächtig sein, um dem Vater zu genügen, zu imponieren und ihn letztlich zu überflügeln.

Die Anerkennung des Vaters ist der Schlüssel für ein späteres geglücktes Mann sein. 

 

Ein wichtiger Faktor bei der Mannwerdung ist der sehr komplexe Ablöseprozess von den Eltern. Dieser ist vom Vater anders als von der Mutter. 

 

Wenn die Ablösung von der Mutter nicht gelingt, entwickeln sich Muttersöhnchen zu Machos, Workoholikern und Machtmenschen.

Was fördert ein Männerleben in Fülle?

Echte Männerfreundschaft ist frei von Konkurrenzkampf, Imponiergehabe, Wertung und Verzweckung. Sie sieht nicht den vorübergehenden Vorteil gemeinsamen Handelns, sondern schöpft ihre Kraft aus der Freude am gemeinsamen Wachsen.

GesundheitGesunde Lebensweise von der Ernährung bis zum Hören auf die Signale des Körpers sind unverzichtbar für ein Leben in Fülle. Der Gang zum Arzt wird zusehends nicht mehr als unmännlich gesehen.

Hinwendung zur Familie - Bewusstes Wahrnehmen der Vaterrolle ermöglicht es den Männern, Druck der Berufslast wegzunehmen.

Was Männer durch die KMB gewinnen

Gemeinschaft und Freundschaft

In der Männerwelt herrscht Erfolgsdruck. Die Grundlage des Handelns liegt oft im Vorteilsdenken, Stress und Überforderung sind das Ergebnis. Die Männer suchen nach Antworten in einer oft oberflächlichen Umwelt. Die KMB bietet eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten, die sich mit den Wurzeln des Lebens beschäftigt in der es auch möglich ist, persönliche Fragen zu stellen und nach Antworten zu suchen. Eine Untersuchung zeigt, dass Männer wenige wirkliche Freunde haben mit denen sie in Krisen Bestand und Verständnis aber auch Antworten finden können. Natürlich ist in der KMB auch Platz für Geselliges.

Persönlichkeitsentwicklung - Orientierung

Arbeitswelt, Familie, und die Gesellschaft stellen an den Mann hohe Anforderungen. Da die Entwicklung in der Gesellschaft in der Technik und in der Familie mit hohem Tempo immer weiter vorangeht, muss sich auch die Persönlichkeit weiterbilden. Aktivistenrunden, Einkehrtage, Vorträge und Seminare helfen die Persönlichkeit weiterzubilden und geben Orientierung in einer schnelllebigen Gesellschaft.

Glaubensstärkung und Überzeugung

Männer haben Sehnsucht nach einem sinnerfüllten und glücklichen Leben. Die Sinnfrage des Lebens darf für Männer kein verdrängter Bereich bleiben. Dabei bietet die Bibel für viele Männer immer noch top-aktuelle Lebensführung und Glaubensstärkung an.

Mut, Kraft, Begeisterung

Männer tragen Verantwortung, die sie nicht durch Hoffnungslosigkeit ausfüllen sollen, sondern aus ihrem Auftrag für die Schöpfung , für den Staat, die Gemeinde und die Familie. Klare Wertvorstellungen und Ziele die aus dem Glauben kommen geben Begeisterung, sich für eine solidarischere Welt einzusetzen.

Interessante Persönlichkeiten kennen lernen, Kontakte pflegen – Kontakte knüpfen

Bei Veranstaltungen bietet die KMB die Möglichkeit neue und interessante Kontakte zu knüpfen. Meinungs- und Erfahrungsaustausch sind wichtiger Bestandteil der Veranstaltungen. Es besteht die Möglichkeit auch Spitzen der Politik, Wirtschaft, der Kirche usw. kennen zu lernen und persönlich mit ihnen zu diskutieren und ins Gespräch zu kommen.